Konzeption und Umsetzung einer Bewegtbild-basierten Ambassadoren-Kampagne, welche die „Coke X Meals“ Kampagne von Coca-Cola unterstützt. Ziel war es, die globale Coca-Cola Food Kampagne auf den Schweizer Markt zu adaptieren und eine Ambassadoren-Kampagne zu entwickeln, die vermittelt, dass das Thema Essen weltweit Menschen zusammenbringt und aufzeigt, welche Rolle Coca-Cola dabei spielt.
Gleichzeitig soll eine contentbasierte Influencer-Kampagne kontinuierlich lokale Rezepte generieren, welche für den Food-Blog von Coca-Cola eingesetzt werden können.
Diese «Geheimrezepte» können über einen Link auf den Coca-Cola Flaschen abgerufen werden.

Project Lead
Nadine Sperb
+41 41 500 22 92
Nadine Sperb
contact me

Als erstes wurde die globale Coca-Cola Strategie auf den Schweizer Markt adaptiert und ein passender Ambassador für die «Coke X Meals» Kampagne evaluiert. Fabian Zbinden, Szenekoch und Gründer von La Ribollita / Instant Fresh konnte als perfekter Ambassador für die Kampagne gewonnen werden. Gemeinsam wurde eine dreiteilige Webserie entwickelt, welche das Thema #Mitenand auf drei Ebenen aufnimmt: im Rahmen von «Meet the People» bringt Fabian Zbinden mit seinem Streetfood-Truck Fremde Mensche zusammen, bei «Meet the Locals» tauscht er sich mit seinen lokalen Schweizer Lieferanten aus und zu «Meet the Friends» vereint er seine besten Freunde zu einem sommerlichen Roofttop-BBQ.

Meet the People
Die erste Episode begleitet Fabian Zbinden in seine Produktionsküche, wo er seine Super-Soup mit frischen Zutaten zubereitet. Zbinden kennt die Hotspots in Bern, bei denen sein «Mittagstisch» sehr gefragt ist. Bei sommerlichem Wetter bringt er auch in dieser ersten Episode während dem Mittag diverse Leute an einen Tisch.
Meet the Locals
In der zweiten Episode besucht Fabian Zbinden den Berner Wochenmarkt und tauscht sich mit lokalen Lebensmittel-Produzenten aus: Insbesondere mit dem Landwirten David Ermel und dem Käser Patrick Bärfuss. Zbinden besucht Bauer & Käser auf dem Hof und in ihrem Laden und erhält spannende Insights.
Meet the Friends
Trotz Food und Business geniesst auch Fabian Zbinden seine Freizeit am liebsten mit seinen Freunden. In der letzten Episode bereitet er für sie und für die beiden Food Bloggerinnen @anaundnina und @aline_made ein leckeres BBQ vor. Sie geniessen den Sommerabend über den Dächern von Bern – Zbinden’s Heimatstadt.

Gemeinsam mit 6 ausgewählten Foodbloggern aus der Deutsch- und Westschweiz wurden über 40 Rezepte zu saisonal verschiedenen Themen entwickelt, welche exklusiv auf dem Coke Foodblog zu finden sind. Zum Start wurden regionale Rezepte aus den verschiedenen Schweizer Kantonen neu interpretiert.
Weiter wurden einfache «Left-Over»-Rezepte entwickelt, welche man aus Resten und Überbleibsel im Kühlschrank herzaubern kann. Im Sommer folgten leckere BBQ Rezepte und zu Weihnachten passende festliche Rezepte. Ausserdem wurde bei einigen Rezepten auch Coca-Cola als Zutat integriert, so zum Beispiel bei der Fleischplatte mit Coca Cola BBQ Marinade von @commesoie.

Foodblogger:
Comme Soie, Ana + Nina, Une French girl cuisine, Magsfrisch, AlineMade & Fabian Zbinden

Gesamtleitung: Nadine Sperb, Andrin Buchli
Idee und Konzeption: Andrin Buchli, Nadine Sperb, Robin Steiner
Blogger Relations: Petra Ikic, Jeannine Schloissnig, Andrin Buchli

Video «Meet the People»
Videokonzept: Nadine Sperb, Federico Zanini
Production: Federico Zanini, Nadine Sperb
On-Set Production: Nadine Sperb
Director: Federico Zanini
Camera: Federico Zanini, Matthias Lüscher
Sound: Bianca Stofer
Runner: Jana Marti
Post-Production: Matthias Lüscher

Video «Meet the Locals»
Videokonzept: Nadine Sperb, Federico Zanini
Production: Federico Zanini, Nadine Sperb
On-Set Production: Nadine Sperb
Director: Federico Zanini, Bianca Stofer
Camera: Federico Zanini, Bianca Stofer, Ann Ziegler
Sound: Bianca Stofer
Runner: Jana Marti
Post-Production: Bianca Stofer

Video «Meet the Friends»
Videokonzept: Nadine Sperb, Federico Zanini
Production: Nadine Sperb
On-Set Production: Nadine Sperb
Director: Bianca Stofer
Camera: Bianca Stofer, Matthias Lüscher
Sound: Bianca Stofer
Runner: Jana Marti
Post-Production: Matthias Lüscher