fanta

#FantaSquad


Projektauftrag: Die schweizweite Umsetzung der Fanta Strategie 2017. Dies beinhaltet Konzeption und Umsetzung einer Content- und Influencer-Kampagne, welche das komplette Rebranding von Fanta im 2017 unterstützt. 2017 ist bei Fanta alles neu: Neues Logo, neue Flasche, neue Rezeptur. Ziel war es, die globale Fanta Kampagne auf den Schweizer Markt zu adaptieren und eine Influencer-Kampagne zu entwickeln, welche mit anderen Medien, wie Online Video Ads oder Experiential verknüpft werden kann.

Projektbeschrieb: Als erstes wurde die globale Fanta Strategie auf den Schweizer Markt adaptiert. Das globale «Teen Marketing Team» wird in der Schweiz durch den sogenannten #FantaSquad unterstützt. Unter Berücksichtigung des Brandfits, der Reichweite und der Fähigkeit, spannenden Content zu erstellen, wurden acht Influencer aus der Deutsch- und Westschweiz ausgesucht, welche den sogenannten FantaSquad bilden: Gabirano, Noeliavid, Naeman, McJaay, Nives Arrigoni, Marion Kaelin, Chico Nono & Co. und Alexandre Pgs. Der FantaSquad unterstützte das Fanta Marketing während des ganzen Jahres in verschiedenen Wellen.
Als erster Task galt es im Frühjahr 2017 die neue Fanta bei den Schweizer Jugendlichen bekannt zu machen. Jeder Influencer konnte die Aufgabenstellung für sich interpretieren und eigenen Content erstellen, welcher dann sowohl über die Kanäle der Influencer wie auch über die Kanäle von Fanta gestreut wurde. Diverse Beispiele dazu sind auf den Social Media Kanälen der Influencer und von Fanta zu finden.
Im Juni konnten die Schweizer Teens das Marketing von Fanta übernehmen, indem sie selbst Plakate gestaltet haben, von welchen dann das Gewinnerplakat während zwei Wochen am Hauptbahnhof Zürich eingesetzt wurde.

Zur Promotion des Fanta-Mixers «Instamix» – und als eines der Highlights der Kampagne – trat Rekord-Influencer Gabirano in der McDonalds Filiale beim Zürcher Bahnhof Stadelhofen in originaler Verkäuferuniform auf. Der Teenie-Schwarm servierte hunderten hysterischen Fans persönlich ihr Fanta-Mittagsmenü und stand für Selfies zur Verfügung. Als weitere spektakuläre Aktivierung wurde die Fanta SuperSlide auf 1891 M.ü.M am Melchsee in Obwalden – mit 20 Metern Höhe und 50 Metern Länge die grösste aufblasbare Wasserrutschbahn Europas errichtet. Eine Tages-Party mit der #FantaSquad und zahlreichen Fans wurde filmisch spektakulär inszeniert und über zahlreiche Social-Media-Kanäle gespielt.

Als thematisch passendes Event rund um die Halloween-Flaschendesigns und die Snapchat Halloween Lense, wurde am Hauptbahnhof Zürich eine Experiential-Aktion realisiert. Passanten vergnügten sich mit Virtual-Reality-Brillen, während um sie herum in Sekundenschnelle ein Geisterhaus aufgebaut wurde. Die erstaunten Reaktionen beim Abnehmen der Brille wurden mit der Kamera eingefangen und als unterhaltsames Highlight-Video über Social Media gespielt.

Zum Jahresabschluss mischten die drei Influencer Gabirano, McJaay und Naeman als Engel, Samichlaus und Schmutzli den Weihnachtsmarkt am Zürcher Hauptbahnhof auf und führten unter gegenseitiger Anweisung verrückte Challenges aus. So flog Engel Gabirano auf dem Rücken eines Passanten durch den Weihnachtsmarkt, stürmte Samichlaus McJaay den Schlitten vom Weihnachtskarussell und bezahlte Schmutzli Naeman seinen Apfelstrudel mit einer Gesangseinlage. Ein Kurz-Video der verrückten Aktion zeigte die konsternierten Blicke und Reaktionen der Markt-Besucher.




Schlagwörter: Youth Marketing, Influencer Marketing, Jugendmarketing, Experiential, OOH

Background Infos:
Gesamtleitung: Andrin Buchli Konzeption: Andrin Buchli, Andrea Müller, Fabio Emch und Robin Steiner Projektmitarbeit: Andrea Müller Art Direction: Gini Waldburger